Beteiligung in der Bauleitplanung? Online!

Immer mehr Verwaltungen und Planungsbüros setzen für die Beteiligung von Trägern und der Öffentlichkeit in der Bauleitplanung auf digitale Lösungen: Denn im Vergleich zum konventionellen Verfahren können sie ihre Beteiligungsverfahren online wesentlich effizienter durchführen, Zeit und Kosten einsparen.
Die gewählten Wege reichen von der Beteiligung per E-Mail bis zu Lösungen, die den gesamten Beteiligungsprozess medienbruchfrei auf einer Plattform abbilden und dem Verfahrensträger viel Arbeit ersparen.

Bild: RAJ CREATIONZS/Shutterstock

Bild: RAJ CREATIONZS/Shutterstock.com

Eine der umfangreichsten am Markt verfügbaren Lösungen zur Internet-basierten Behörden- und Bürgerbeteiligung in der Bauleitplanung ist DEMOS-Plan, die passgenaue Funktionen für Verfahrensträger, Behörden und sonstige TöB sowie die Öffentlichkeit zur Verfügung stellt. DEMOS-Plan (BOB-SH) wurde beim 12. eGovernment-Wettbewerb mit dem Jurypreis in der Kategorie „Innovativstes eGovernment-Projekt 2012“ ausgezeichnet. Als Cloud-Lösung kann DEMOS-Plan sofort und ohne eigene Investitionen in Hardware genutzt werden. Auch ein Hosting im eigenen Rechenzentrum ist leicht möglich.

Einige ausgewählte Funktionen:

  • Unterstützung von Informations- und Abstimmungsschritten innerhalb des Planungsprozesses
  • Medienbruchfreie Bereitstellung und Verarbeitung von Planungsunterlagen auf einer intuitiv bedienbaren Plattform
  • Nutzung per aktuellem Webbrowser ohne Plug-ins und Add-ons
  • Verwaltung mehrerer Mitarbeiter eines Verfahrensträgers durch Vergabe von Rechten
  • Nutzung eines Internet-gestützten GIS-Clients (Open Layers) zur Anzeige der Planzeichnung und von Grundkarten als Web Map Service (WMS)
  • Option zur Einbindung eigener Geodienste (Karten und Pläne)
  • Absatzbezogene Darstellung von Planungsdokumenten inkl. Stellungnahmefunktion (Import von Unterlagen im DOCX Format)
  • Direkte Verknüpfung von Stellungnahmen mit Textabschnitten sowie Verortung von Stellungnahmen in der Planzeichnung
  • Leistungsstarke Stellungnahmeverwaltung mit Filter- und Bearbeitungsfunktionen und Kooperationsmöglichkeiten bei der Abwägung
  • Einfache Erstellung von Sitzungs- und Abstimmungsunterlagen
  • Bürgerebene: Responsive Design (Nutzung über mobile Geräte, z. B. Tablets)

In Schleswig-Holstein und Hamburg wird DEMOS-Plan in enger Kooperation mit den dortigen Landesverwaltungen bereits erfolgreich eingesetzt. Seit April 2015 können sich in Schleswig-Holstein auch Bürgerinnen und Bürger über DEMOS-Plan online an der Bauleitplanung beteiligen, ebenso seit November in Hamburg. (Bürgerebene Schleswig-Holstein, Bürgerebene Hamburg)

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Produktseite von DEMOS-Plan, u. a. auch Artikel zu DEMOS-Plan sowie der Nutzung in Schleswig-Holstein und Hamburg. Zuletzt erschienen: „Mehr Partizipation, weniger Papier“ (PDF; Dataport, Datareport 3/2015) über die Öffentlichkeitsbeteiligung in Schleswig-Holstein.

Bisher keine Kommentare.

Bisher hat niemand einen Kommentar verfasst.

Leave a comment